In dem vom Weltverband der Segler (World Sailing) für die Sicherheit auf See entwickelten Seminar werden Sie wichtige praktische Erfahrungen mit dem Teil Ihrer Ausrüstung machen, der extremen Notsituationen vorbehalten ist.

In der Obhut erfahrener Trainer und Rettungsschwimmer erfahren Sie im Schwimmbad, wie es sich anfühlt, in voller Montour ins Wasser zu springen und wie sich die eigene Rettungsweste automatisch öffnet.
Sie üben das Schwimmen in Kleidung mit und ohne Rettungsweste und lernen, wie man mit der Weste in eine Rettungsinsel kommt. Sie werden Bergesysteme in verschiedenen ‚Liftsituationen‘ testen. An Land müssen Sie unter Aufsicht Feuer löschen und Signalraketen abfeuern. Zudem werden Sie mit dem Gebrauch von Handfackeln (orangener Rauch) geschult.

In den Theorieeinheiten zeigen wir Ihnen Strategien auf, um Crew und Schiff optimal auf heftige See vorzubereiten. Und Sie verinnerlichen die richtigen Abläufe, sollte die Crew von Bord müssen.
Die regelmäßige Teilnahme an einem ISAF Aproved Offshore Personal Survival Course ist für Regattasegler vorgeschrieben und sie wird Fahrtenseglern dringend empfohlen. Das Seminar ist vom DSV zertifiziert, auf Wunsch stellt der DSV ein entsprechendes Zertifikat aus.
Unsere Empfehlung: Investieren Sie ein Wochenende in Ihre Sicherheit!

Informationen

Qualifikation:
Freischwimmer

Ganztags an verschiedenen Orten. Detaillierte Informationen zu Terminplan und Kleidung erhalten die TeilnehmerInnen vorab.

Termine:
Samstag und Sonntag 14./15.03.2020

Preis: 245,00 €

Anmeldung